Magische Weihnachten im Weinviertel


Wenn es eisig kalt wird und der Wind über die Marchauen zieht, dann wird es Weihnachten im Dreiländereck zwischen Österreich, Tschechien und der Slowakei.

Hier, wo kleine Gänseherden durch die Weingärten ziehen und man im Advent die Bäume des gemeinschaftlichen Waldes versteigert, findet man noch alte Traditionen in der Weihnachtszeit: Bräuche wie das Federnschleißen der Gänsedaunen, die winterliche Treibjagd oder das Räuchern der Weinkeller. Dass das Marchland eine echte Genießergegend ist merkt man, wenn einem die Köstlichkeiten wie Ingwergebäck, Grammelstrudel mit Powidlfülle oder die herrlichen Rabensburger Lebkuchen serviert werden.

25 Min.,
Digital Betacam
Buch und Regie: Anita Lackenberger und Gerhard Mader
Schnitt: Gerhard Mader
Ausstrahlung ORF, 17.12.05